https://www.karlsruhe-immobilienbewertung.de/
Dominik Kassel. Zertifizierter Sachverständiger in Karlsruhe nach DIN EN ISO/IEC 17024 für Immobilienbewertung & Grundstücke. Gutachter Karlsruhe, Nachlass, Erben, Scheidung, Privatgutachten, Gerichtsgutachten, Ettlingen, Rheinstetten, Rastatt

Die häufigsten Fragen und Antworten.

Nein.

Als klassischer Sachverständiger für die Immobilienbewertung sehen wir uns lediglich als Wertermittler und sind darauf geschult, spezialisiert und zertifiziert, den Wert einer Immobilie anhand von Zahlen, Daten, Fakten und unserer persönlichen Analyse zu ermitteln.

Sollten Sie auf der Suche anch einem Sachverständiger sein, der Ihnen spezifische Schäden oder Fragen zum Thema Feuchtigkeits- und Schimmelprobleme beantwortet, dann können wir Ihnen leider nicht weiterhelfen.

Ein Gutachten erhalten Sie bei uns ab ca. 2.000,00 € inkl. MwSt.

Bei einem Verkehrswertgutachten handelt es sich um ein individuelles, einzigartiges Gutachten einer Immobilie, welches nach den Regeln und Anforderungen des Gesetzes erstellt wird.

In der Regel wird ein Gutachten anhand der Honorartabelle berechnet, sodass sich die Preise nach dem Verkehrswert richten. Wir erstellen Ihnen gerne ein unverbindliches Angebot für Ihr Gutachten und Anliegen.

JA - das Kurzgutachten.

Ein Kurzgutachten über eine Immobilie (Haus, Wohnung, Grundstück) ist die rechtssichereschnelle und transparente Lösung, wenn es um den Kauf bzw. Verkauf einer Immobilie geht.

Wir liefern innerhalb kürzester Zeit einen Gutachten mit den wichtigsten Eckdaten zum Objekt und unterstützen Sie somit, die richtige Entscheidung z.B. beim Kauf bzw. Verkauf einer Immobilie zu treffen.

Dieses Kurzgutachten erhalten Sie in der Regel bereits ab 999,00 € inkl. MwSt.

Telefonische Beratung, gerne auch per EMail.

Nach der Kontaktaufnahme und der Schilderung Ihres Anliegens per Telefon oder EMail erhalten Sie von uns eine Email mit einem Preisangebot, dem Sachverständigenvertrag, sowie einem Dokument zur Übersicht, welche Unterlagen wir benötigen.

Bei Auftragserteilung koordinieren wir zügig einen Besichtigungstermin vor Ort um die Immobilie kennenzulernen. Vorab senden Sie uns bitte den ausgefüllten Vertrag per Post oder Email an uns.

Das kommt auf die Situation an.

Unsere Gutachten werden plausibel und für "Jedermann" verständlich ausgearbeitet und können so von jedem in Ruhe gelesen und verstanden werden.

Sollten Sie allerdings nur eine Beratung oder Begutachtung einer Immobilie wünschen, kann dies gerne individuell vereinbart werden, ohne eine anschließende Gutachtenerstellung.

Dies kann zum Beispiel sinnvoll sein, falls Sie eine Immobilie kaufen oder verkaufen wollen und prüfen möchten, ob der angesetzte Preis in Ordnung ist.

Sprechen Sie uns für eine individuelle Beratung einfach an - wir helfen Ihnen gerne weiter.

Schnellstens, versprochen!

Obwohl es bei uns immer genügend zu tun gibt, sind wir Dank einer guten Organisation in der Lage, Ihr Anliegen schnellst möglich zu liefern.

In der Regel haben Sie Ihr Verkehrswertgutachten 5-10 Werktage nach dem Ortstermin (wenn alle relevanten Unterlagen vorhanden sind) in Ihrem Postfach als gängige PDF-Datei und auf Wunsch auf dem Postweg (längere Lieferzeiten)

Ja und nein.

Selbstverständlich spielt die bauliche Substanz, der Zustand, größere Schäden oder notwendige bauliche Veränderungen/ Sanierungen ein großer Teil der Immobilienbewertung.

Dennoch handelt es sich bei unseren Gutachten um eine Wertermittlungen in Form eines Verkehrswertgutachtens.

Wenn Sie wissen möchten, wie teuer die Sanierung eines Hauses oder einer Wohnung wird, dann ist ein Bausachverständiger die richtige Wahl.

Ja, definitiv.

Alles andere wäre keine Tätigkeit eines Sachverständigen. Die Begutachtung und Einwertung einer Immobilie muss daher immer persönlich vor Ort stattfinden.

Ausnahme: Sie wünschen eine Bewertung einer Immobilie anhand der gegebenen Eckdaten (Bodenrichtwert, Wohnfläche, Baujahr, etc.)

Dies kann zum Beispiel bei einem kurzfristigen Kauf einer Eigentumswohnung oder eines Hauses anhand der gegebenen Details erfolgen und hilfreich sein. In diesem Fall können wir allerdings nur eine Preisempfehlung als Spanne angeben.

Mindestens die Bauakten und Grundbuchauszug.

Zur Bewertung einer Immobilie und zur Erstellung eines Gutachtens ist es zwingend notwendig, dass wir die Bauakten der Immobilie (Grundrisse mit Maß, Wohnflächenberechnung, Ansichten, Schnitte und Lageplan), sowie einen Grundbuchauszug zwecks der Eindeutigkeit und des Eigentumsnachweis vorliegen haben.

Einen tagesaktuellen Grundbuchauszug holen wir dann bei der Gutachtenerstellung ein.

Welche Unterlagen Sie exakt für die Bewertung benötigen, erfahren Sie nach der Kontaktaufnahme mit uns oder auf der folgenden Seite:

BENÖTIGTE UNTERLAGEN GUTACHTENERSTELLUNG

Kein Problem.

Dafür haben Sie ja uns. Sollten Sie keine Unterlagen zum Objekt vorliegen haben, dann übernehmen wir diesen Service für Sie.

Von der Ausführung einen Aufmaßes Ihrer Immobilie bis zur Einholung der benötigten Unterlagen können wir mittels der im Vertrag vereinbarten Vollmacht problemlos für Sie tätig werden.

Bitte beachten Sie, dass sich in diesem Fall die Fertigstellung des Gutachtes verschieben kann.

Selbstverständlich.

Den ausgefüllten und unterschriebenen Sachverständigenvertrag können Sie sowohl als Email oder auf dem Postweg an uns übermitteln.

Na klar.

Standardmäßig erhalten Sie das fertige Gutachten als gängige PDF-Datei per Email zugesendet. Sollten Sie weitere Empfänger für dieses Gutachten wünschen, können Sie uns diese gerne im Sachverständigenvertrag mitteilen.

Auf Wunsch erhalten Sie das Gutachten auch als Hochglanzausdruck auf dem Post (verzögerte Druck- und Lieferkosten)